Unternehmen

Geschichte

Slovenská Grafia ist der ursprüngliche Name der Gesellschaft aus dem Jahre 1921 und sie die älteste ursprüngliche Druckerei in der Slowakei. Mitbegründer und Vorsitzender des Verwaltungsrates war Dr. Milan Hodža, der erste slowakische Regierungsvorsitzende der 1. Tschechoslowakischen Republik. Im Jahr 1935 kam hier aus den Druckmaschinen die erste Farbpublikation, die für die Matica slovenská (Gesellschaft zur Pflege und Erforschung der slowakischen Sprache) hergestellt wurde. Im Jahr 1936 wurde die Tiefdrucktechnik und zwei Jahre später die Offsetdrucktechnik eingeführt. Die Tradition des Rotationsdrucks wird auf das Jahr 1956 datiert, als die ersten Tiefdruck- und Offsetrotationsmaschinen installiert wurden und es begann die Produktion von Farbbildzeitschriften. Im Jahr 1971 wurde der jetzige Betrieb in Bratislava-Krasňany errichtet. Seit dem Jahr 1997 ist die Technologie der filmlosen Anfertigung der Druckform im Tiefdruck eingeführt – CTG und seit dem Jahr 2000 auch für den Offsetdruck – CTP. Ende des 2012 wurde die Tiefdruckproduktion beendet. Majoritätsaktionär von Slovenská Grafia ist Grafobal Group, die bedeutendste slowakische Unternehmergruppe, tätig auf dem Gebiet von Verpackung, Polygrafie und Medien.


Technologische Ausstattung

Wir verfügen über die modernste Ausrüstung in allen Produktionsstufen, von der Vergabe durch die Webschnittstelle InSite, durch Workflow Kodak Prinergy Connect, die modernste Ansicht auf dem Monitor auf jeder Druckmaschine, automatische Farbigkeitssteuerung in den Druckmaschinen bis zu den Elementen der Automatisierung und Robotisierung bei den Produktionsmaschinen im Druck als auch in der Endverarbeitung. Als die einzige Druckerei auf dem slowakischen Markt verfügen wir eine sofortige Stundenkapazität von 12 Millionen Seiten A4 pro Stunde.

Unsere Strategie ist es, professionelle und flexible Dienstleistungen in der vollen Variabilität der Formate so zu gewähren, dass die Anforderungen der Klienten erfüllt werden. Dem entspricht auch die technologische Ausstattung für die Druckvorbereitung, den Druck und die Endbearbeitung.

Entscheidende Produktionseinrichtungen des Drucks sind die Offsetrotationsmaschinen KBA Compacta 918 (72 Seiten im stehenden Format A4 oder 84 Seiten im liegenden verkleinerten Zeitschriftenformat), Lithoman IV (64 Seiten A4), Lithoman III (48 Seiten A4), Lithoman III (32 Seiten A4), Polyman (16 Seiten A4). Die Rotationsmaschinen in Slovenská Grafia garantieren eine hohe Variabilität der gewählten Formate und des Umfangs. Der Druckpark wird von zwei Bogenoffsetdruckmaschinen ergänzt. Die Fünffarben-Spitzenmaschine Heidelberg Speedmaster CD 105 mit der Möglichkeit der In-Line-Lackierung des Formats B1 und neue hochleistungsvolle 5-farbige Druckmaschine KBA Rapida 105-5 im B1 Format, mit integrierten UV lack und Druckleistung von 18 000 Bogen pro Stunde, sind für den Druck anspruchsvoller Lackumschläge für Zeitschriften oder Werbematerialien und Kataloge bestimmt.

In den Jahren 2011 und 2012 installierte Großkapazitätsoffsetrotationsmaschinen Lithoman III (48 Seiten A4) und Lithoman IV (64 Seiten A4) von der Gesellschaft manroland AG mit potentieller Kapazität von mehr als 6 Millionen Seiten A4 in einer Stunde sind mit ihrer modernsten Ausstattung um einen Schritt voraus nicht nur mit ihrer Leistung, aber auch mit der Qualität der Produktion und dem Maß an Automatisierung. Beide Druckmaschinen verfügen über hohe Leistungsparameter und sind für den Druck der Magazine und Merkantildrucksachen in hohen und mittleren Auflagen geeignet.

Die Endbearbeitung mit Heftbindung V1 gewährleisten drei Drahtheftmaschinen Müller Martini, die die Produkte schichten, mit Klammern heften und auf das gewünschte Format schneiden. Das Produkt wird einzeln in Folie verpackt, es können auch Werbebeilagen eingeklebt oder eingelegt werden, und das Produkt wird in Paketen auf Paletten gestapelt für die Expedition vorbereitet. Im Jahr 2007 wurde die modernste Trommel-Drahtheftmaschine UniDrum mit der Leistung von 34 000 Takte pro Stunde ins Betrieb gesetzt. Die weiche Klebebindung fertigen wir auf der Linie von der Firma Kolbus an, die zu den modernsten Technologien in ihrer Kategorie gehört. Mit ihrer technischen Ausstattung ist sie in der Slowakei einzigartig, sie ermöglicht das Einstecken von bis zu drei verschiedenen Werbeprodukten zwischen die einzelnen Komponenten oder Online Kleben eines weiteren Werbeprodukts. Die Maschine erreicht eine Geschwindigkeit von 8 000 Takte pro Stunde, wobei die Stärke der Bindung von 2 bis 70 mm sein kann.

Kundenorientierung

Slovenská Grafia profiliert sich strategisch als Handelsgesellschaft. Wir kennen und definieren die Bedürfnisse unserer Klienten und garantieren einen hochqualitativen Service mit hohem Mehrwert. Unser Ziel ist es den Klienten komplexen Service zu bieten, anspruchsvolle Anforderungen des Marktes an die Qualität und professionelles Engagement zu erfüllen. So haben wir einen festen Platz in der europäischen Polygrafie gewonnen und haben uns in die starke internationale Gesellschaft renommierter Verlagshäuser und einflussreicher Druckereien integriert, ob durch uneseres Kundenportfolio oder durch Partnerschaften mit großen westeuropäischen Druckereien.

Referenzen

Der Exportanteil an der Gesamtproduktion der Gesellschaft stellt jährlich mehr als eine Hälfte der Produktion dar. Zu unseren größten Klienten gehören die Verlagshäuser Burda Verlag Osteuropa und Burda Praha, slowakische und tschechische Verlagshäuser Ringier Axel Springer, Sanoma Budapest, Ringier Budapest, Bauer Media, Spoločnosť 7 Plus, Astrosat und Weekend Magazin Österreich. Im Segment der Werbedruckerzeugnisse sind die bedeutendsten Klienten Handelsketten wie KIKA, NAY, BILLA, LIDL, JYSK, Douglas, Datart und METRO Cash and Carry, in dem Katalogdrucksegment sind es OTTO, Halens, BonPrix, Bakker, Unito und die bekannteste Reisebüros und Agenturen.



Slovenská Grafia a.s., Pekná cesta 6, 834 03 Bratislava
T + 421 2 49 49 31 11 | F + 421 2 49 49 35 00
E grafia@grafia.sk | W www.grafia.sk